Mise à jour #7
il y a 11 mois

Geschafft!

Nun ist er vorbei, mein "Ersatzlauf" für die Marathon-Premiere. Auch wenn's nur 35 km waren, so war es dennoch eine Premiere. Wettkampfmässig bin ich noch nie weiter als 21.1 km gerannt. Im Training habe ich zwar schon einmal mehr Kilometer abgespult, aber in einem gemütlicheren Tempo und nicht auf Asphalt.
Die ersten 15 km gingen sehr locker, die folgenden 13 km waren auch noch angenehm, aber die letzten 7 km haben sich extrem lang angefühlt. Erst haben die Fusssohlen angefangen etwas zu schmerzen, dann wurden die ganzen Beine schwer. Vielleicht bin ich für meine Verhältnisse leicht zu schnell gestartet, vielleicht waren's auch die Steigungen zu Beginn, die sich später bemerkbar gemacht haben, vielleicht war's auch einfach nur die fehlende Erfahrung über so eine Distanz. Aber das Panorama bei prächtigem Wetter - auch wenn's beim Start noch ziemlich kühl war (3 Grad, wie mir gesagt wurde) - war einfach herrlich. Am Ende war ich mit 3:33:27 sogar fast 3 Minuten schneller als die Prognose aus meinem Trainingsplan.

Anciennes mises à jour
Pourquoi est-ce que je m’engage pour Offrir du bonheur aux enfants
Laufen ist meine Leidenschaft!
Laufen kann man überall…jederzeit. Es braucht keine Halle, keinen Sportplatz, keine bestimmte Jahreszeit. Ich kann einfach die Schuhe schnüren und loslaufen, im Wald, am Fluss, in den Bergen…einfach da wo ich will oder wo ich gerade bin. Mal laufe ich mit Musik in den Ohren, mal ohne. Mal hat’s dicken Nebel, mal lacht die Sonne. Ich liebe all diese verschiedenen Eindrücke.

Ich kann mich glücklich schätzen, dass ich auf der Sonnenseite des Lebens stehe. Vor 14 Jahren habe ich mich deshalb entschieden einen kleinen Beitrag für die zu leisten, die dieses Glück nicht haben. Seither bin ich ab und zu als Ehrenamtlicher Botschafter für die Stiftung Theodora im Einsatz.

Nun will ich meine Leidenschaft mit diesem Engagement verbinden und mache meinen ersten Marathonstart am 10.10.2021 in Lindau (D) deshalb zu einem Spendenmarathon für die Stiftung Theodora.

Bitte helft mit, Kindern im Spital ein Lachen zu schenken!

Offrir du bonheur aux enfants

Faire rire et rêver les enfants hospitalisés ou en institutions spécialisées.

Lire la suite

Dons reçus 26

CHF 100
Peter Krenn
«Sportliche Grüsse vom Bodensee und viel Erfolg am Brienzersee!»
il y a 11 mois
CHF 100
Sandra Bolli
«Lieber Thomas, Ich wünsche Dir jetzt schon ganz viel Glück für Dein Vorhaben, und dass die Höhenmeter ein Kinderspiel für Dich werden :-). LG, Sandra»
il y a un an
CHF 100
Monika Künzle
il y a un an
CHF 50
Sonja Auf der Maur
il y a un an
CHF 50
Edgar Urech
il y a un an
CHF 50
Ruth Meierhofer-Luzi
il y a un an
Le lien de l'invitation a été copié dans le clipboard